Wenn Ferdinand nachts schlafen geht

Eine musikalische Bildergeschichte
für Kinder und andere Traumtänzer ab 5

Von und mit
Joachim Torbahn (an Papier und Schere)
und Tristan Vogt (am Erzählen und am Akkordeon)
Regie: Iwona Jera & Thalias Kompagnons
Komposition: Peter Fulda

Premiere: Fr 18.09.20 16.30 Tafelhalle Nürnberg
Sa 19.09.20 11.00 Tafelhalle Nürnberg
Sa 19.09.20 15.00 Tafelhalle Nürnberg
Sa 03.10.20 16.00 im Theater Salz und Pfeffer
So 04.10.20 15.00 im Theater Salz und Pfeffer


Der kleine Ferdinand kann nicht einschlafen.
Denn im Dunkeln ist sein Zimmer so unheimlich: Die Kommode wird zum Monster, die Gardine schwimmt als Fisch durch die Tapete, und wieso kann er auf einmal fliegen?
Ermutigt und begleitet von seiner Katze macht sich Ferdinand in dieser Nacht auf die Suche nach dem großen Zauberer, der hinter den Verwandlungen steckt. Und macht dabei eine verblüffende Entdeckung …
Eine verträumte Liebeserklärung an die Abenteuer der Einbildungskraft.